Kurioses

Jeder kennt die Geschichte vom Angler, der einen Gummistiefel an der Leine hat und natürlich sehr enttäuscht von seinem Fang ist. Ähnlich geht es Sammlern, wenn sie denken, sie hätten eine Besonderheit entdeckt, die sich später leider als Reinfall entpuppt.

 

So ist es mir zum Beispiel schon einmal passiert, dass ich auf einem Flohmarkt ein sehr altes Schachbrett entdeckt habe. Ich hatte mich schon beim ersten Anblick verliebt. Also erstand ich das kostbare Stück für viel Geld. Auch der Verkäufer, angeblich ein Privatmann, hatte mir versichert, dass es sich um ein Original handelte. Kaum war ich zu Hause angekommen und packte das Schachbrett inklusive der Figuren aus, wurde ich eines Besseren belehrt. Die Figuren, angeblich Edelstahl, hatten  Ihre Farbe verloren und waren kleine Steinfiguren. Das Brett selbst war nur eine Sperrholzplatte. Man muss beim Kauf also immer achtsam sein.

 

Dennoch erlebt man auch immer wieder unterhaltsame Geschichten und Kuriositäten. So wurde mir beispielsweise einmal ein Holzbein zum Kauf angeboten. Da wusste selbst ich als passionierter Sammler nicht, was ich damit anfangen sollte.